Smart harvesting

Die nächste Generation Feldhäcksler kann Etwas und diese Fähigkeiten wollen wir in Deine Dienste stellen. Mit den technischen Entwicklungen öffnen sich neue Dimensionen bei der Ernte durch Echtzeit-Maschinensteuerung anhand von Sensoren. Das Resultat ist ein stabiles, energiereiches und hochwertiges Grundfutter, jederzeit, unter allen Bedingungen. Nachfolgend nur ein paar Highlights…

Messung der TS-Werte und Inhaltsstoffe

Der HarvestLab Sensor misst in Echtzeit den TS-Gehalt (Abweichung knapp 1%) und Inhaltsstoffe Deines Ernteguts. Zuverlässige Messungen über Proteine, Stärke/Zucker, Rohaschen und Rohfasern sind in den Kulturen Mais, Gras, GPS & Luzerne möglich.

A - Hebeisen-Sollberger Lohnunternehmer, Bettenhausen-Thörigen Oberaargau

Variable Schnittlängeneinstellung nach TS-Gehalt

Durch die Übertragung der von HarvestLab gemessenen TS-Werte an das Steuergerät der Häckseltrommel erfolgt die automatische Einstellung der Schnittlänge abhängig vom TS-Gehalt des Futters. Tests belegen eine bis zu 25% verbesserte Verdichtung durch die korrekte Schnittlänge für eine optimale Silagequalität.

A - Hebeisen-Sollberger Lohnunternehmer, Bettenhausen-Thörigen Oberaargau

KernelStar2 – über kurz oder lang, Shredder-Effekt inklusive

Mit der vergrösserten Reibfläche und Drehzahldifferenz beim neuen Körnerprozessor ist auch bei langen Schnitten eine intensive Zermahlung der Körner und Zerreibung der Pflanzenteile zu erreichen. Das hat vor allem bei sonst Strukturarmen Rationen Vorteile. Natürlich auch bei kurzen Schnittlängen erreichen wir maximale Nährwerte durch die intensive Aufbereitung jedes einzelnen Korns. Das bedeutet eine direkte Wertsteigerung in Deinem Silo.

B - Hebeisen-Sollberger Lohnunternehmer, Bettenhausen-Thörigen Oberaargau

Ertragskartierung

Durch Zusammenführen der Daten aus dem HarvestLab-Sensor mit den GPS-Daten lassen sich detaillierte Ertragskarten erstellen. Diese Daten können Dir als Grundlage dienen bei der Planung der Düngung oder der Sortenwahl.

Dosierung leicht gemacht

Das neue integrierte Zusatzmittel-Dosiersystem ADS Twin Line ermöglicht das Zuführen von Siliermitteln aus zwei unterschiedlichen Tanks in Abhängigkeit der gemessenen TS-Gehalte und Inhaltsstoffe. Das garantiert eine exakt dosierte Applikation und spart Kosten. Im Gras zum Beispiel kann in einem feuchten Feldbereich Säure aus einem Tank gegen Schimmelbildung zugesetzt werden und in den trockenen Bereichen mikrobieller Silierzusatz aus dem anderen Tank für eine optimierte Gärung.

A - Hebeisen-Sollberger Lohnunternehmer, Bettenhausen-Thörigen Oberaargau

Den Boden schonen

Die neue Serie ist trotz ihrem bulligen Auftritt sogar ein wenig leichter als ihr Vorgänger und die Bereifung ist nicht nur 10 cm breiter geworden, sondern auch 35 cm höher. Die somit um fast einen Viertel erhöhte Auflagefläche bedeutet einen massiv verringerten Druck auf Deinen Boden. Das ProDrive Getriebe sorgt dafür, dass kein Schlupf entstehen kann und auch bei Wendemanövern wird Deine Grasnarbe geschont dank einem Differenzial für den automatischem Ausgleich von Drehzahlunterschieden zwischen rechts und links.

A - Hebeisen-Sollberger Lohnunternehmer, Bettenhausen-Thörigen Oberaargau
Der neue Pickup

Die Aufhängung am Pendelrahmen und das Zusatzfahrwerk mittig versprechen eine perfekte Bodenanpassung für eine saubere Aufnahme und Vermeidung von Dreck und Steinen in der Silage. Besonders nützlich bei leichten Schwaden ist die variable Zinken-Antriebsgeschwindigkeit, welche sich automatisch der Fahrgeschwindigkeit anpasst.